Anwendung

Arzneitee in Pulverform:

Schnell und einfach in der Anwendung

Aktuhilfe bei Blasenentzündung

Erwachsene und Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren trinken 3-5 Mal täglich eine Tasse HEUMANN Blasen- und Nierentee (falls vom Arzt nicht anders verordnet).

Einfache Zubereitung

  • Füllen Sie den beiliegenden Messlöffel mit Teeaufgusspulver und geben Sie das Pulver in ein Glas oder eine Tasse.
  • Anschließend heißes oder warmes Wasser auf das Pulver gießen (ca. 150 ml)
  • Aufgrund der guten Löslichkeit des Pulvers ist der Tee direkt trinkfertig und die Wirkstoffe sofort verfügbar – ohne Ziehzeit

Reichliche Flüssigkeitszufuhr wichtig

Achten Sie während der Durchspülungstherapie mit HEUMANN Blasen- und Nierentee auf reichlich Flüssigkeitszufuhr.

Dauer der Anwendung

Traditionell werden Goldrutenkraut und Birkenblätter etwa 2 bis 4 Wochen lang angewendet. Lesen Sie dazu die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wann zum Arzt

Wenn die Beschwerden nach spätestens 5 Tagen nicht deutlich abgeklungen sind oder auch Symptome wie Fieber oder Verfärbungen im Urin auftreten, ist ein Arzt aufzusuchen.

Beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Produkte:Heumann Arzneitees

Heumann Bronchialtee

Heumann Bronchialtee
SOLUBIFIX® T

  • lindert den Hustenreiz & löst den Krampf beim Husten
  • löst den Schleim & befreit die Atemwege
  • hemmt Entzündungen
Heumann Magentee

Heumann Magentee
Soluvetan®

  • wirkt Blähungen entgegen
  • lindert krampfartige Beschwerden
  • regt den Gallenfluss an